Mobiles Bezahlen

Bequem, kontaktlos bezahlen mit Ihrem Smartphone

Bezahlen Sie mit Ihrem Smartphone einfach und schnell kontaktlos, unabhängig davon, ob Sie ein Android oder Apple Gerät haben.

Apple Pay

Für Ihre Apple Geräte können Sie Apple Pay nutzen. Authentifizieren Sie sich mit einem der folgenden Verfahren und halten Sie zum Bezahlen dann Ihr Apple Gerät an das Lesegerät: Face ID (Gesichtserkennung), Touch ID (Fingerabdruck) oder Apple Watch (zweimal die Seitentaste drücken). Warten Sie das Bestätigungszeichen oder akustische Signal ab – fertig!


1 Die Vorteile auf einen Blick

Nutzen Sie alle Vorteile der Mastercard oder Visa Karte Ihrer BBBank: Schnell, sicher und kontaktlos bezahlen, im Geschäft und überall dort, wo Sie kontaktlos mit Ihrer Karte bezahlen können; auch online und in Apps. Dabei ist Apple Pay über Ihr iPhone, iPad, Ihre Apple Watch oder Ihr MacBook in Safari intuitiv bedienbar*.
 

  • Einfach und schnell: In Geschäften dauert jeder Bezahlvorgang nur wenige Sekunden – ohne Unterschrift und PIN-Eingabe. Online und in Apps entfällt die Eingabe der Kartendaten.
  • Sicher: Ihre Kartendaten sind geschützt, weil sie nicht auf Ihrem Gerät gespeichert und bei der Bezahlung mit den Händlern nicht geteilt werden. Für jeden Kauf verwendet Apple Pay eine gerätespezifische Nummer und einen einzigartigen Transaktionscode. Wenn Sie mit Ihrer Karte bezahlen, speichert Apple Pay keine Daten zu der Transaktion, die auf Sie zurückzuführen sind.
  • Kontaktlos: Sie halten einfach Ihr Gerät vor das Lesegerät und ersparen sich die PIN-Eingabe und die lästige Suche nach Bargeld.
  • Alles im Blick: Sie haben in der Apple Wallet App immer den Überblick über Ihre letzten Zahlungen.
  • Kostenlos: Apple Pay ist ein kostenloser Service der Mastercard oder Visa Karte Ihrer BBBank.

2 So starten Sie Apple Pay

Um Apple Pay nutzen zu können, benötigen Sie eine Mastercard oder Visa Karte Ihrer BBBank sowie idealerweise einen Zugang zum Online-Banking mit einem aktuell gültigen TAN-Verfahren und die BBBank-Banking-App-Version 20.13.2. Wenn Sie noch keine Karte besitzen, finden Sie bei Ihrer BBBank eine Karte, die zu Ihren Bedürfnissen passt. Sie besitzen schon eine Mastercard oder Visa Karte? Dann kann es direkt losgehen.

So einfach fügen Sie Ihre Mastercard oder Visa Karte zu Apple Pay hinzu

  1. Öffnen Sie die Wallet App auf Ihrem iPhone.
  2. Tippen Sie oben rechts auf das Pluszeichen.
  3. Wählen Sie "BBBank" aus.
  4. Halten Sie die Kamera Ihres iPhones über Ihre Karte und folgen Sie den Anweisungen auf dem Display.

3 So bezahlen Sie mit Apple Pay

So bezahlen Sie im Geschäft

Die Zahlung funktioniert genauso einfach wie mit Ihrer kontaktlosen Mastercard oder Visa Karte

Überall dort, wo Sie das Symbol für kontaktloses Bezahlen finden, können Sie in Geschäften mit Apple Pay zahlen.

Online und in Apps

Auch online und in Apps zahlen Sie einfach, schnell und sicher

Online und in Apps erkennen Sie an diesem Symbol, dass Apple Pay als Bezahllösung angeboten wird.

Bezahlen mit Face ID

Für Zahlungen mit Face ID drücken Sie zweimal die Seitentaste und schauen auf Ihr Display. Halten Sie anschließend Ihr iPhone in die Nähe des Lesegeräts.

Bezahlen mit Touch ID

Für Zahlungen mit Touch ID halten Sie Ihr iPhone in die Nähe des Lesegeräts und legen dabei Ihren Finger auf den Touch-ID-Sensor.

Bezahlen mit der Apple Watch

Für Zahlungen mit der Apple Watch drücken Sie zweimal die Seitentaste und halten Sie die Uhr an das Lesegerät.

iPhone und iPad

Um auf dem iPhone oder iPad zu bezahlen, wählen Sie Apple Pay aus, wenn Sie zur Kasse gehen, und bestätigen Sie die Zahlung mit Face ID oder Touch ID.

MacBook

Um in Safari auf dem MacBook zu bezahlen, wählen Sie Apple Pay aus und bestätigen Sie die Zahlung mit dem iPhone oder der Apple Watch. Auf dem MacBook Pro bezahlen Sie mit Touch ID auf der Touch Bar.

Mobiles Bezahlen (Android)

Für Ihr Android Geräte können Sie die Anwendung „Digitales Bezahlen“ in Ihrer BBBank-Banking-App nutzen.

Ihre girocard (Debitkarte) sowie vorhandene Visa Karten (Debit- oder Kreditkarten) oder Mastercard (Kreditkarten) wandern als digitale Karten ins Android-Smartphone. Damit wird Ihr Smartphone überall dort zum Portemonnaie, wo Sie kontaktlos bezahlen können. Dazu müssen Sie Ihr Smartphone nur noch vor ein Kassenterminal halten.


1 Ihre Vorteile

  • Einfach und schnell
  • Gewohnt hohe Sicherheitsstandards
  • Mobiles Bezahlen ist sowohl mit der digitalen girocard (Debitkarte) als auch mit einer digitalen Visa oder Mastercard (Kredit- oder Debitkarte) möglich

2 So bestellen Sie Ihre digitale Karte

Mithilfe Ihrer BBBank-BankingApp können Sie Ihre digitale girocard (Debitkarte) bzw. digitale Visa oder Mastercard (Kredit- oder Debitkarte) bestellen.

  • Sie wählen den neuen Menüpunkt „Digitales Bezahlen“ in Ihrer BBBank-Banking-App.

  • Nachdem Sie die Funktion aus dem App-Store heruntergeladen haben, erscheint ein Icon "Digitales Bezahlen" auf dem Screen Ihres Smartphones. Damit kann die Funktion "Digitales Bezahlen" auch ohne Starten der BBBank-Banking-App und ohne Internetverbindung aufgerufen werden.

  • Den Abschluss der Bestellung der digitalen Karte bestätigen Sie mit einer TAN.

  • Gleichzeitig werden Ihnen die dazugehörigen Vertragsdokumente ins elektronische Postfach gelegt.
     

Hinweise:

  • Die digitale Karte wird in Echtzeit generiert und per Internetverbindung in das Smartphone eingebracht.
  • Bei der girocard (Debitkarte) haben Sie im Rahmen der Bestellung die Wahlmöglichkeit, ob Sie eine neue PIN oder die PIN Ihrer physischen Karte übernehmen möchten. Im Falle der neuen PIN wird Ihnen diese per Post zugesendet.
  • Bei der Visa Karte (Debit- oder Kreditkarte) und Mastercard (Kreditkarte) muss die PIN der physischen Karte übernommen werden.

3 So funktioniert das Bezahlen

  • Die digitalen Karten können an jedem Bezahlterminal im stationären Handel eingesetzt werden, das heute bereits girocard kontaktlos oder kontaktlose Mastercard und Visa Karten akzeptiert.

  • Zum Bezahlen öffnen Sie Ihre BBank-Banking-App direkt oder über den Schnelleinstieg „Digitales Bezahlen“, wählen Sie die Karte aus, mit der Sie bezahlen möchten und halten Sie das Smartphone genau wie eine kontaktlose Karte an das Bezahlterminal.

  • Bei Beträgen über 50 € wird zusätzlich die Eingabe einer PIN am Bezahlterminal notwendig.

  • Wählen Sie in den Einstellungen Ihrer BBBank-Banking-App die Funktion „ExpressZahlung“, dann können Sie eine digitale Karte als Standardkarte festlegen.

    Mit der Funktion ExpressZahlung zahlen Sie noch schneller und bequemer als beim kontaktlosen Bezahlen mit der App. Sie müssen dafür nur das Display Ihres Smartphones aktivieren. Zudem muss NFC auf Ihrem Smartphone aktiviert sein.

  • Beim Bezahlen müssen Sie dann weder die BBBank-Banking-App noch den Schnelleinstieg „Digitales Bezahlen“ öffnen.

  • Es reicht, das Display zu aktivieren und das Smartphone wie eine kontaktlose Karte an das Bezahlterminal zu führen.

  • Möchten Sie bei aktivierter ExpressZahlung ausnahmsweise mit einer anderen Karte bezahlen, können Sie diese bequem in der BBBank-Banking-App oder über den Schnelleinstieg auswählen.

Sicherheit - Kein unbefugtes Auslesen Ihrer Daten

Bei den digitalen Karten kommen die gleichen hohen Sicherheitsstandards zum Einsatz wie bei Ihrer physischen girocard mit Kontaktlos-Funktion. Der erforderliche geringe Abstand zwischen Ihrem Smartphone und dem Kartenterminal verhindert, dass aus Versehen oder im Vorbeigehen eine Zahlung veranlasst wird. Außerdem müssen zum Bezahlen mindestens das Display Ihres Smartphones und die ExpressZahlung aktiviert sein. Haben Sie die ExpressZahlung nicht aktiviert, muss zusätzlich die BBBank-Banking-App gestartet werden.

Sperrung Ihrer digitalen Karten bei Verlust

Wenn Sie Ihr Smartphone verlieren, sollten Sie Ihre digitalen Karten sofort sperren lassen. Wenden Sie sich unter Angabe der IBAN umgehend unter 116116 an den einheitlichen Sperrnotruf. Informieren Sie bei Diebstahl Ihrer Debitkarte oder Kreditkarte ebenfalls die Polizei.

Schutz Ihrer persönlichen Daten

Beim kontaktlosen Bezahlen mit Ihrer digitalen Karte sind Ihre persönlichen Daten geschützt. Frei auslesbar sind ausschließlich die gleichen Daten wie bei den kontaktlosen Karten:

  • Kartennummer,
  • Bankleitzahl,
  • Kontonummer,
  • Gültigkeitsdatum,
  • Länderkennung und
  • technische Daten zur Steuerung der Transaktion.


Beim Bezahlen werden weitere für den Bezahlvorgang notwendige Daten abgesichert an das Bezahlterminal übertragen. Über die Funkschnittstelle der digitalen Karten werden keine wichtigen persönlichen Daten wie Name oder Adresse übermittelt.

 

 

Die Visa DirectCard* - Ihre Karte fürs mobile Bezahlen per Smartphone

Ihre Vorteile

  • Weltweit sind bis zu 36 Verfügungen am Geldautomaten pro Abrechnungsjahr gebührenfrei. Jede weitere Verfügung kostet 1,50 Euro.
  • Die Ausgabe ist ab 18 Jahren möglich und bonitätsabhängig
  • Bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres 0,- Euro p.a. danach 18,- Euro p. a.

 

* Voraussetzung: Girokonto; monatliches Kontoführungsentgelt i. H. v. 2,95 Euro bei Online-Überweisungen ohne Echtzeit-Überweisungen; girocard (Ausgabe einer Debitkarte) 11,95 Euro p. a.; Gehalts-/Bezügeeingang, Genossenschaftsanteil von 15,- Euro/Mitglied. Visa DirectCard (Ausgabe einer Debitkarte) ab 18 Jahren möglich; bonitätsabhängig. Bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres 0,- p. a. danach 18,- p. a.


Hinweis kontaktloses Bezahlen

Wie beim kontaktlosen Bezahlen mit der physischen girocard oder Kreditkarte - also ohne dass die Karten ins Terminal gesteckt werden müssen - sind kontaktlose Zahlungen per Smartphone an allen entsprechend ausgestatteten Bezahlterminals des Handels möglich.

PIN-Eingabe:

  • Zahlungsbetrag ist größer 50 EUR
  • 5 Zahlungen ohne PIN ---> bei der 6. Zahlung erfolgt PIN-Abfrage
  • Zahlungen ohne PIN übersteigen 150 EUR ---> bei der nächsten Zahlung erfolgt PIN-Abfrage

 

Ob dies in der Praxis bei jeder einzelnen Transaktion erfolgt, hängt von Systemen Dritter, wie den Terminals im Handel und deren Parametrisierung, ab, auf die die BBBank oder die jeweiligen Kartenherausgeber keinen Einfluss haben.