Haftpflichtversicherung

Schäden kann man ersetzen lassen – Freunde aber nicht

Ein Missgeschick ist schnell passiert – besonders unangenehm, wenn es bei Freunden passiert. Kleinere Schäden lassen sich notfalls noch mit eigenen Mitteln aus der Welt schaffen. Aber wenn Sie oder ein Familienmitglied aus Unachtsamkeit einen anderen verletzen, können die Schadenersatzforderungen existenzbedrohend werden.

Im schlimmsten Fall werden Schmerzensgelder oder lebenslange Renten fällig, die Aufwendungen in Millionenhöhe erfordern. Was auch kommt, zählen Sie auf uns! Mit der Privat-Haftpflichtversicherung sind Sie auf der sicheren Seite.

Ihre Vorteile
  • Alle Schadenersatzansprüche gegen Sie werden geprüft
  • Berechtigte, gegen Sie erhobene Forderungen sind bis zur vollen Höhe der vereinbarten Deckungssumme versichert.
  • Unberechtigte Ansprüche werden abgewehrt.
  • Falls es zum Rechtsstreit kommt, führt HDI für Sie den Prozess und übernimmt die Kosten
Leistungspakete

So viel Flexibilität muss sein: Sie allein entscheiden, welche der HDI Pakete am besten Ihrem persönlichen Bedarf entsprechen.

Ihre möglichen Versicherungspakete:

Paket Basis Privat-Haftpflicht

Das Paket Basis Privat-Haftpflicht bietet Ihnen eine solide Grundabsicherung für den Single-Haushalt mit 15 Mio. Euro Deckungssumme (DS) für Personen-, Sach-, Vermögens- und Mietsachschäden.

 

Versicherte Personen:

  • Versicherungsnehmer (VN)
  • Hausangestellte des VN (einschl. Au-Pair)
  • Regressansprüche der Sozialversicherungs- und privaten Krankenversicherungsträgern bei Partnern einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft sowie deren Kinder
  • Ansprüche wegen Anfeindung, Schikane, Belästigung, Ungleichbehandlung oder sonstiger Diskriminierungen

 

Eigentum und Miete im Inland

  • Selbstgenutzte Wohnungen (einschl. Ferienwohnung)
  • Selbstgenutztes Einfamilienhaus einschl. Gärten, Garagen sowie eines Teichs, Swimmingpools und Biotops
  • Selbstgenutztes Wochenend-/ Ferienhauses einschl. Gärten, Garagen sowie eines Teichs, Swimmingpools und Biotops
  • Fest installierter, nicht versicherungspflichtiger Wohnwagen
  • Miteigentum an zum Einfamilienhaus gehörenden Gemeinschaftsanlagen (z.B. gemeinschaftliche Zugänge zur öffentlichen Straße, Wäschetrockenplätze, Garagenhöfe, Abstellplatz für Mülltonnen)
  • Besitz von Photovoltaik-, Solar- sowie Geothermieanlagen für das selbstgenutzte Einfamilien-/Wochenendhaus ohne Einspeisung in ein öffentliches Stromnetz
  • Flüssiggastanks bis 3.000 l/kg
  • Streu- und Reinigungspflicht als Inhaber einer Wohnung bzw. eines Einfamilienhauses
  • Vermietung einer Einliegerwohnung im selbstgenutzten Einfamilienhaus
  • Vermietung von Wohnräumen inkl. der Bewirtung von Gästen
  • Vermietung von bis zu 3 Garagen/Stellplätze
  • Höchstgrenze Baumaßnahmen inkl. Bauhelfer bis 1% der DS
  • Ein unbebautes Grundstück bis 1.500 m2

 

Eigentum und Miete im Ausland

  • Benutzung von im Ausland gelegenen Wohnungen und/oder einem Einfamilien-/Wochenendhaus, sofern ausschließlich vom VN zu Wohnzwecken genutzt (einschl. Gärten und Garagen)
  • Anmietung
  • Selbstgenutztes Eigentum

 

Eigentum und Miete im In- und Ausland

  • Schäden durch häusliche Abwässer
  • Allmählichkeitsschäden

 

Versicherte Fahrzeuge

  • Auf nicht öffentlichen Wegen und Plätzen verkehrende Kfz
  • Golfcaddies, Krankenfahr- oder Elektrorollstühle (sofern nicht zulassungs- und versicherungspflichtig)
  • Motorgetriebene Kinderfahrzeuge bis 6 km/h (sofern nicht zulassungs- und versicherungspflichtig)
  • Nichtselbstfahrende Kleingeräte
  • Selbstfahrende Arbeitsmaschinen bis 20 km/h (sofern nicht zulassungs- und versicherungspflichtig)

 

Freizeit

  • Schäden bei Teilnahme am fachpraktischen Unterricht inkl. Obhutsschäden (Selbstbehalt 100 Euro) bis 5 ‰ der DS
  • Verlust fremder, privater und ehrenamtlicher Schlüssel sowie BBBank-Schließfachschlüssel (Selbstbehalt 100 Euro) bis 5 ‰ der DS
  • Ehrenamtliche Tätigkeit (Selbstbehalt 100 Euro)
  • Fahrräder im Besitz und Gebrauch
  • Ausübung von Sport (außer der Jagd)
  • Erlaubter privater Waffenbesitz
  • Ruder-, Paddelboote, etc.; Windsurfbretter einschl. Kite-Surfgeräte bis zu einer Leinenlänge von 30 Metern sowie fremde Segelboote (jeweils ohne Motor)
  • Kite-Buggys und Kite-Boards mit einer Leinenlänge von bis zu 30 Metern
  • Besitz und Verwendung von ferngesteuerten Landfahrzeug- und Wasserfahrzeugmodellen
  • Flugmodelle, unbemannte Ballone und Flugdrachen, jeweils ohne Motor und unter 5 kg Fluggewicht
  • Unentgeltliche Tätigkeit als Tagesmutter/-vater
  • Mitversicherung privater Internetrisiken
  • Notfallhelfer

 

Tiere

  • Halten und Hüten zahmer Haustiere (außer Hunde, Pferde)
  • Subsidiärhaftung aus der nicht gewerbsmäßigen Hütung fremder Hunde oder Pferde
  • Halten und Hüten von einem Blindenführ- oder Behindertenbegleithund
  • Benutzung fremder Pferde sowie das Lenken von Kutschen/Schlitten

 

Ausland

Höchstdauer vorübergehender Auslandsaufenthalt:

  • EU unbegrenzt
  • Weltweit bis 5 Jahre

 

Gewässerschäden

Restrisiko (Begrenzung Einzelbehälter/Gesamtmenge) 100 l/kg

 

Öffentlich-rechtliche Ansprüche

Öffentlich-rechtliche Ansprüche gemäß Umweltschadensgesetz (USchadG)

 

Paket Familie & Kinder

Das Paket Familie & Kinder lässt sich ganz einfach mit der Basisdeckung kombinieren.  

  • Ehegatte/eingetragener Lebenspartner des VN oder sonstiger Lebenspartner des VN
  • Unverheiratete minderjährige Kinder des VN (auch Stief-, Adoptiv- und Pflegekinder) und unverheiratete volljährige Kinder des VN während ihrer Schul-/Berufsausbildung inkl. Bachelor und unmittelbar angeschlossener Masterstudiengang
  • Vorübergehend in den Haushalt integrierte Personen (z.B. Au-Pair, Austauschschüler)
  • Kinder des VN (im Haushalt des VN lebend) mit geistiger Behinderung ohne Altersbegrenzung
  • Arbeitslose Kinder des VN nach Beendigung der Ausbildung bis zu einem Jahr
  • Kinder des VN während der Wartezeit zw. Schule und Studium/Ausbildung (inkl. Ausübung einer Aushilfstätigkeit) bis zu einem Jahr
  • Kinder des VN während des freiwilligen sozialen/ökologischen Jahres
  • Kinder des VN innerhalb von Betriebspraktika während der Schulausbildung
  • Nachversicherungsschutz bei Wegfall der Mitversicherung (mindestens 6 Monate)
  • Schäden durch nicht deliktfähige Kinder des VN (im Haushalt des VN lebend) bis 1 % der DS
  • Schäden durch nicht deliktfähige Kinder, für die der VN vorübergehend die Aufsichtspflicht übernommen hat bis 1% der DS
  • Schäden durch nicht deliktfähige Personen (VN oder Ehegatte/Lebenspartner) bis 1 % der DS
  • Enkelkinder in häuslicher Gemeinschaft mit dem VN lebend
  • Alleinstehende Elternteile im Haushalt des VN, auch wenn diese in Alten- oder Pflegeeinrichtungen leben
  • Sonstige unverheiratete Familienangehörige des VN in häuslicher Gemeinschaft lebend
Paket Freizeit
  • Gelegentlicher Gebrauch von fremden Wassersportfahrzeugen mit einer Gesamtmotorleistung bis 74 kW/100 PS
  • Segelboote bis 15 qm Segelfläche
  • Modellflugzeuge, unbemannte Ballone und Flugdrachen, jeweils mit Motor und unter 5 kg Fluggewicht
  • Besitz und Gebrauch eines eigenen Motorboots bis 3,7 kW/5 PS
  • Fahrräder im Besitz und Gebrauch, inkl. Fahrradrennen
  • Elektrofahrräder im Besitz und Gebrauch bis 25 km/h
Paket Immobilien
  • Flüssiggastanks unbegrenzt
  • Besitz von Photovoltaik- und Solaranlagen für das selbstgenutzte Einfamilien-/Zweifamilien-/Wochenendhaus inkl. Einspeisung in ein öffentliches Stromnetz (Selbstbehalt 100 Euro)
  • Selbstgenutztes Zweifamilienhaus inkl. der Vermietung einer Wohneinheit
  • Höchstgrenze Baumaßnahmen (In- und Ausland), inkl. Bauhelfer bis 1 % der DS
  • Vermietung von einer/einem Ferienwohnung-/haus im Ausland
  • Vermietung von bis zu neun Räumen zu gewerblichen Zwecken
  • Vermietung von Eigentumswohnungen (In- und Ausland)
  • Heizöltank (ober-/unterirdisch) bis 10.000 l/kg
  • Unbebautes Grundstück, im In- und Ausland bis 10.000 m2
Paket Risiko Plus
  • Gefälligkeitsschäden bis 1 ‰ der DS
  • Entgeltliche Tätigkeit als Tagesmutter/-vater
  • Verlust fremder, dienstlicher Schlüssel bis 2 ‰ der DS
  • Bestimmte selbständige nebenberufliche Tätigkeiten mit einem Jahresgesamtumsatz bis 6.000 Euro
  • Mietsachschäden an mobilen Gegenständen in Hotels, gemieteten Ferienhäusern/-wohnungen und möblierten Zimmern (Selbstbehalt 100 Euro) bis 1 ‰ der DS
  • Schäden an geliehenen oder gemieteten Sachen (ohne Kfz o.ä.) (Selbstbehalt 100 Euro) bis 1 ‰ der DS
  • Schadensersatzleistung zum Neuwert auf Wunsch des VN bis 2.000 Euro
  • Ausfalldeckung für Personen- und Sachschäden inkl. Gewaltopferschutz (ohne Selbstbehalt)
  • Kaution bei Schäden im europäischen Ausland bis 5 ‰ der DS
  • Mitversicherung von Sachschäden gegenüber Arbeitskollegen bei Ausübung der
    beruflichen Tätigkeit (Selbstbehalt 100 Euro) bis 2.000 Euro
Paket Rundum Sorglos

Deckungssumme pauschal für Personen-, Sach- Vermögens- und Mietsachschäden 50 Mio. Euro

Beitragsbefreiung bei Arbeitsunfähigkeit und Arbeitslosigkeit für max. 12 Monate (für die gesamte BBBank-BonusPolice)

Leistungsgarantie gegenüber den Musterbedingungen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV)
 

Inklusive Leistungsinhalte der Pakete:
• Familie & Kinder (nicht bei Single-Deckung)
• Freizeit
• Immobilien
• Risiko Plus

Zusatz-Paket Dienst-Haftpflichtversicherung
BBBank Privat-Haftpflichtversicherung - Infografik: Speziell für den öffentlichen Dienst

Ihre Dienststelle verlangt von Ihnen die sorgfältige Beachtung unzähliger Gesetze und Verordnungen
– fast täglich kommen neue hinzu.

Wie leicht kann diese verwirrende Fülle von Vorschriften zu einem Versehen führen. Fehlverhalten kann für den Verantwortlichen teuer werden. Denn Ihr Dienstherr kann Sie bereits bei normaler Fahrlässigkeit regresspflichtig machen.

Mitversichert ist die gesetzliche Haftpflicht aus Schäden…

  • Aus dem erlaubten Besitz, Tragen und Benutzen von Waffen
  • Halter und Hüter von Tieren im Auftrag des Dienstherren
  • Nachhaftungsversicherung
    Wenn Sie aus Alters-, Krankheits- oder sonstigen nicht unehrenhaften Gründen aus dem ÖD ausscheiden, besteht noch fünf Jahre lang beitragsfreier Versicherungsschutz für die frühere Tätigkeit.
  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Besitz- und Tätigkeitsschäden
    Beschädigung von Akten oder anderen beweglichen Sachen, die Ihnen von Ihrem Dienstherrn zur Verfügung gestellt werden.
  • Datenschutzrisiko
    Bei Verstößen gegen Datenschutzgesetze und den daraus entstehenden Schadenersatzforderungen gegen Sie



Versicherungsumfang für Lehrer

Gesetzliche Haftpflicht aus der Leitung und/oder Beaufsichtigung von Schülern oder Klassen auf Klassenfahrten, Ausflügen oder aus der Erteilung von Nachhilfestunden.

 

Versicherungsumfang für Beamte und Beschäftigte im Auswärtigen Amt

Uneingeschränkte Dauer des Auslandsaufenthaltes für die ausgeübte, versicherte Tätigkeit. Ausführliche Informationen erhalten Sie von Ihrem Kundenberater.