Depot

Die Basis für Ihre Wertpapiergeschäfte

  • 0,- Euro Depot ohne Bedingungen, dafür mit niedrigen und transparenten Transaktionskosten.
  • Unterstützung durch erstklassige Beratung unserer Experten.
  • Zugang zu allen deutschen und wichtigen ausländischen Börsen.
  • Kostenfreie und einfache Übertragung Ihres Depots zur BBBank innerhalb Deutschlands.
  • Wertpapieraufträge erteilen Sie in der Filiale, über die Direktbank, mittels der Online-Broking oder der Mobile-Broking-Anwendung schnell, flexibel und auch rund um die Uhr.
Online Broking
Sie benötigen keine individuelle Beratung und entscheiden selbst, welche Anlage die richtige für Sie ist. Mit der Online-Broking-Anwendung handeln Sie selbstständig, wann und wo Sie wollen. So haben Sie die Möglichkeit, zeitnah auf das Marktgeschehen zu reagieren. Praktische Analysefunktionen sowie ein umfangreiches Informationsangebot schaffen ideale Voraussetzungen für Ihre Wertpapiergeschäfte.
 
Per Online-Broking ordern Sie in der Regel am günstigsten, müssen sich aber auch um alles selbst kümmern, wie etwa die Wertpapierauswahl, Depotanalysen und vieles mehr. Persönliche Beratung und individuelle Serviceleistungen bieten wir Ihnen in der nächstgelegenen BBBank-Filiale oder über unsere Direktbank.
 
Mobile Broking

Für den Service "Mobile-Broking" treffen die zum Online-Broking gemachten Angaben ebenso zu. Der Unterschied ist, Sie behalten mit "Mobile-Broking" Ihre Wertpapiere noch besser unterwegs auf Ihrem Smartphone oder Tablet im Blick.

> Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Mobile-Broking

Umfassende Informationen zu aktuellen Kursen, Börsengeschehen und Neuem aus der Wirtschaft finden Sie in unseren Börseninformationen.

   

Häufige Fragen

Welche Kosten sind mit einem Depot verbunden?

Die Depotführung ist bei der BBBank eG kostenlos. Bei Investmentfonds zahlen Sie eventuell einen Ausgabeaufschlag. Detaillierte Informationen können Sie unserem Preis- und Leistungsverzeichnis entnehmen.

> Zum Preis- und Leistungsverzeichnis

Grundsätzlich sollten Sie nicht nur die reinen Transktionskosten bei der Depotwahl vergleichen, sondern auch Ihre Bedürfnisse. So kann Online-Broking zwar günstiger sein, dabei aber eventuell nicht die für Sie bestmögliche Beratung und Service bieten.

Benötige ich beim Wertpapierhandel einen Freistellungsauftrag?

Da Dividenden und Kursgewinne als Einkünfte aus Kapitalvermögen der Abgeltungssteuer (25 Prozent) zzgl. Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer unterliegen, sollten Sie einen Freistellungsauftrag stellen. Hier dürfen Sie maximal die Höhe des Sparerpauschbetrags eintragen, d. h. 801 Euro für Ledige und 1.602 Euro für Verheiratete.

> Freistellungsauftrag für Kapitalerträge bei der BBBank

> Freistellungsauftrag für Kapitalerträge bei der Union Investment AG