Edelmetalle

Glänzende Geldanlage

Edelmetalle wie Gold und Silber erfreuen sich zeitloser Beliebtheit bei den Anlegern.
Wählen Sie zwischen einer Anlage in Wertpapieren oder dem Kauf von Münzen oder Barren.

Goldbarren und -münzen

Zur beliebtesten Form beim Handel mit Edelmetallen gehören physische Goldbarren und -münzen. Beide sind in unterschiedlichen Größen erhältlich, die in Feinunzen gemessen wird. Eine Feinunze entspricht 31,1 Gramm. Möchten Sie Gold als Kapitalanlage nutzen, sollten Sie Goldbarren bevorzugen, da die Kosten durch die kleinere Stückzahl geringer sind als bei Goldmünzen in gleich hohem Wert. Bei Anlegern sind jedoch auch Münzen wie der kanadische Maple Leaf oder der südafrikanische Krügerrand beliebt. Zur Aufbewahrung eignet sich ein Schließfach oder Banktresor.

Goldenes Wertpapier

Alternativ können Sie auch Wertpapiere wie Gold-Zertifikate oder -Fonds kaufen, die Sie in einem Depot verwahren. So müssen Sie sich keine Sorgen um die Aufbewahrung und das Risiko eines möglichen Diebstahls machen.

Angebot und Nachfrage

Der Kurs von Gold und anderen Edelmetallen wird von Angebot und Nachfrage auf den internationalen Märkten bestimmt. Wir beraten Sie gerne zu der für Sie passenden Anlage in Edelmetalle und informieren Sie über die geeigneten Möglichkeiten der Aufbewahrung.

Die Informationen auf dieser Seite geben nur Hinweise. Sie stellen die Chancen und Risiken von einer Anlage in Edelmetallen nicht vollständig dar und ersetzen nicht die Aufklärung durch einen Berater Ihrer BBBank eG. Über die Chancen und Risiken von Anlagen in Edelmetallen, die Kosten und Nebenkosten sowie weitere Details informieren wir Sie vor dem Kauf in einer unserer Filialen oder unserer Direktbank.

Häufige Fragen

Welche Kosten sind mit einer Geldanlage in Edelmetalle verbunden?

Erwerben Sie Edelmetalle als Direktanlage in Form von Goldbarren oder -münzen, fallen Kosten für den An- bzw. Verkauf an. Auch die Lagerung der Metalle in einem Bankschließfach bzw. -tresor ist meist mit Kosten verbunden. Kaufen Sie Gold als Wertpapier, müssen Sie mit den normalen Kosten beim Wertpapierhandel (zum Beispiel Transaktionskosten etc.) rechnen.

> Zum Preis- und Leistungsverzeichnis

Muss ich auf Edelmetalle Steuern zahlen?

Edelmetalle in physischer Form unterliegen nicht der Besteuerung, sofern das Edelmetall mindestens 1 Jahr nach Kauf gehalten wird (vergleichbar mit anderen Sachgütern wie z.B. Antiquitäten, Kunst oder Schmuck). Investieren Sie stattdessen in Silber, Platin oder Palladium, wird Ihnen beim Kauf die Mehrwertsteuer in Höhe von 19 Prozent berechnet. Goldbarren und -münzen sind dagegen in EU-Ländern mehrwertsteuerbefreit.

Zu welchen Kosten kann ich mein physisches Gold sicher verwahren?

Wir empfehlen Ihnen Ihr Gold in einem Schließfach aufzubewahren. Beachten Sie hierbei, dass das Belastungskonto zwingend ein Kundenkonto sein muss. Der Monat der Anmietung ist kostenfrei. Ab dem 1. des Folgemonats ist die Gebühr für den Monat genau zu berechnen. Die Risiken Feuer/ Einbruchdiebstahl/ Leitungswasser/ Raub in den Geschäftsräumen der Bank sind mit einer Summe von 10.000,- Euro versichert. Auf Kundenwunsch kann die Versicherungssumme erhöht werden. Pro 1.000,00 Euro Erhöhung fällt ein Entgelt von 1,50 Euro an.