FAQ | Baufinanzierung

Welchen Finanzierungsbedarf habe ich?

Beim Kauf oder Bau einer Immobilie fallen neben dem Kaufpreis weitere Kosten an, die Sie bei der Ermittlung des Finanzierungsbedarfs berücksichtigen sollten. Es ist daher der genaue Bedarf für ihr Darlehen zu ermitteln und sich zunächst einen Überblick über die notwendigen Aufwendungen sowie der vorhandenen Eigenmittel zu verschaffen. Berücksichtigen Sie bei der Planung auch künftige Ausgaben zur Absicherung der finanzierenden Personen und der Immobilie.

Haushaltsrechnung – wie viel kann ich mir leisten?

Damit eine Finanzierung auf finanziell gesicherten Beinen stehen kann und die monatlichen Zahlungen dauerhaft aufgebracht werden können, ist eine gründliche, um- fassende und vor allem aufrichtige Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben besonders wichtig. Da die Immobilienfinanzierung auf mehrere Jahre angelegt ist, sollten Sie auch mögliche Veränderungen Ihrer persönlichen Lebenssituation mit berücksichtigen. Mit der Haushaltsrechnung können Sie errechnen, wie hoch Ihre monatliche Zahlung für das Darlehen ausfallen kann.

Welche Unterlagen soll ich zu dem Beratungsgespräch mitbringen?

So unterschiedlich die Immobilien sind, so individuell sind auch die Finanzierungslösungen. Für eine maßgeschneiderte Finanzierung benötigen wir Informationen über Ihre Einkommens- und Vermögenssituation (z. B. Eigenkapital- und Fremdfinanzierungsnachweise).

Auszug aus der „Checkliste Baufinanzierung“

Wir erstellen Ihnen aufgrund Ihrer persönlichen Daten und Wünsche ein individuelles Angebot. Sofern uns die Angaben noch nicht vorliegen bitten wie Sie, folgende Unterlagen mitzubringen. Dann sind Sie für ein Beratungsgespräch bestens gerüstet.

Worauf muss ich bei Vertragsabschluss achten?

Wenn Sie Ihre Traumimmobilie gefunden und sich für ein konkretes Angebot entschieden haben, sollten Sie noch einige Dinge beachten.

1. Für einen Darlehensvertrag ist die Schriftform erforderlich
2. Insbesondere enthalt der Darlehensvertrag folgende Inhalte:

  • Nettokreditbetrag
  • Art und Weise der Rückzahlung
  • zu bestellende Sicherheiten
  • effektiver Jahreszins
  • Vertragslaufzeit
  • Kosten

3. Information zum Widerrufsrecht
4. Zusätzlich werden Ihnen vorvertragliche Informationen mit den wichtigsten vertraglichen Inhalten und wenn Sie es wünschen eine Erläuterungsbroschüre ausgehändigt.

Wie läuft eine Finanzierung ab?

1. Terminvereinbarung:
Bei der Terminvereinbarung für ein persönliches Gespräch mit Ihrem BBBank-Berater erhalten Sie eine Checkliste, in der alle notwendigen Unterlagen für Sie aufgeführt sind.

2. Erstgespräch:

Die Grundlagen für Ihre maßgeschneiderte Finanzierung werden geschaffen. Dabei stehen Ihre Wunsche, Ziele und Plane im Vordergrund.

3. Zweitgespräch/Angebot:

Unter Berücksichtigung aller Grundlagen und der eingereichten Unterlagen wird ein optimal auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtetes Angebot präsentiert und besprochen. Der Darlehensantrag wird gestellt.

4. Vertragsunterzeichnung:

Mit Ihnen werden alle Verträge besprochen und gemeinsam verabschiedet. Evtl. fehlende Unterlagen werden ergänzt und das weitere Vorgehen festgelegt.

5. Sicherheitenbestellung Bank:

Die BBBank erstellt für Sie die Grundschuldbestellung für den Notar sowie eine evtl. notwendige Finanzierungsbestätigung.

6. Notartermin:

Hier wird der notarielle Kaufvertrag abgeschlossen. Damit verbunden ist die Sicherheitenbestellung, die Auflassungsvormerkung im Grundbuch sowie der Abschluss möglicher Notartreuhandvertrage zur Abwicklung der Kaufpreiszahlung.

7. Treuhandabwicklung Bank:

Eine evtl. treuhänderische Abwicklung über die Bank wird durchgeführt.

8. Kaufpreiszahlung:

Nach Vorlage der Auszahlungsvoraussetzungen und des notariellen Kaufvertrags werden die anstehenden Zahlungen durchgeführt.

9. Übergabe des Eigentums und Einzug:

Herzlichen Glückwunsch! Die Finanzierung ist zu diesem Zeitpunkt zunächst abgeschlossen. Die weitere Betreuung wird mit Ihnen abgestimmt und vereinbart, damit Sie auch zukünftig optimal aufgestellt bleiben.

Mit welchen Kosten muss ich bei meiner Immobilie künftig rechnen?

Auch nach Erwerb der Immobilie sollten Rücklagen gebildet werden. Denn es gibt viele Gründe für die Renovierung, Modernisierung und zum Werterhalt bzw. zur Wertsteigerung Ihres Eigenheims. Folgende Grafik zeigt, mit welchen Kosten Sie bei einer eigenen Immobilie in Zukunft rechnen müssen.

Gibt es eine Untergrenze für Baufinanzierungen bei der BBBank?

Für eine Baufinanzierung mit Sicherheitenbestellung im Grundbuch ist ein Mindestdarlehen von 30.000 € * erforderlich. Wenn sie schon Immobilienbesitzer sind und keinen weiteren Eintrag tätigen wollen, können Sie unser Modernisierungsdarlehen* (von mind. 10.000,00 € - 50.000,00 €) ohne Grundbucheintrag wählen.

*bonitätsabhängig, Voraussetzung: Gehalt/Bezügekonto; Genossenschaftsanteil von 15,– Euro/ Mitglied

Sind kostenlose Sonderzahlungen möglich?

Je nach Darlehensvertrag ist eine jährliche Sondertilgung  (5 oder 10%)  von der Nettodarlehenssumme möglich.

Kann ich meinen Kredit auch absichern?

Was die Zukunft bringt, weiß keiner. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen mit dem BBBank eine Kreditabsicherung, mit der Sie sich gegen unerwartete Ereignisse absichern können. Stirbt während der Finanzierung eines Eigenheims beispielsweise der Hauptverdiener, sitzt die Familie weiterhin auf dem Schuldenberg und muss unter Umständen das Eigenheim verkaufen. Um sich vor diesem Risiko zu schützen, sollte der Bauherr eine Risikolebensversicherung oder Restschuldversicherung haben.